Freitag, 29. Mai 2015

Mach ich´s? Mach ich es nicht? Will das überhaupt einer lesen?



Schönen guten Tach! 


Wir sind zurück! 10 Jahre war ich im wunderbaren Exil hoch oben im Norden, aber der Ruf der Heimat wurde lauter: Komm (zurück) zur Ruhr! Komm´ wacka nache Heimat. Und watt soll ich sagen: hier sind wa wieder! Grund genug mich ENDLICH zu trauen und meinen eigenen Blog zu starten. 
Und mit mir ist die Glücksfamilie mitgekommen: meine beiden wunderbärsten Söhne und der wundertollste Mann überhaupt. Die Minis hatten an dieser Stelle eher peripheres Mitspracherecht bei der Orstwahl, der Mann hingegen deutlich mehr. Und als Potti im natürlichen Umfeld ist es nun meine Aufgabe, dem geliebten Nordlicht-Mann und den zumindest mal nordisch-angehauchten Kindern zu zeigen, wie wunder WUNDERschön es hier ist. Ganz nebenbei lerne ich meine Heimat dabei selbst noch einmal neu kennen und lieben.  



Darum soll es hier also nun gehen: um unser Leben im Ruhrgebiet, unseren zu große Teilen chaotischen Alltag als junge Familie und all das, was ihn ausmacht. Dabei zeigen wir Euch unsere liebsten Plätze - neu-entdeckte ebenso wie schon lange geliebte, lassen Euch an den virtuosen Erfolgen vom Mann in der Küche teilhaben und zeigen Euch einfach, wie wir wieder im schönsten Gebiet der Welt ankommen: in meinem unserem Ruhrpott! Familienblog, Heimatblog, Ode an das Schöne im Leben. So nämlich! 

Da wir aber auch in unserer alten Heimat in Lüneburg wunderhübsche und ganz, ganz tolle Freunde zurückgelassen haben, bietet Pottglück auch die Möglichkeit weiterhin ein bisschen Alltag zu teilen. Insbesondere eine Freundin, die Lieblingsdänin, möchte ich hier mitnehmen und ihr das Ruhrgebiet als unübertrefflichen tollen Wohnort schmackhaft machen. Weißte Bescheid, Schätzelein ;-)

Es gibt allerdings noch ein paar weitere Damen, die dazu beigetragen haben, dass ich mich heute endlich traue: die tollen Blogger-Ladies, die ich zum Teil seit einigen Jahren verfolge und die mich dazu inspiriert haben, selbst einen Blog haben zu wollen. 
Insbesondere sind hier zu nennen: Juli von HeimatPOTTential, Mari von Baby, Kind und Meer, Jette von ME Supermom und Anna vonBerlin-Mitte-Mom

Ob bekannt oder unbekannt: ich lese "Euch" sooo gerne und danke für das Vorbild-Sein: Ihr macht das töffte!!!

Herzlich Willkommen beim Pottglück - lean back and enjoy :-) 

Kommentare:

  1. Hallo und herzlich willkommen zurück im Pott (so muss das!) und herzlich willkommen im Bloggerland! Grüße aus der Nachbarstadt von einer Blogowski!
    Haydee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Haydee, vielen lieben Dank :-) Ich bin noch ganz aufgeregt und hibbelig, aber freue mich schon auf die Bloggerei! Ich verfolge die Blogowskis schon länger - eine tolle Zusammenstellung habt ihr da!

      Kimmi

      Löschen
  2. Viel Erfolg und herzlich Willkommen in der Eltern-Blogger-Familie. LG Mama Mia

    AntwortenLöschen
  3. Herzlich Willkommen. Das liest sich doch prima hier.
    Viel Erfolg und Spaß und liebe Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen